Historie der Gur Verwaltungs GmbH ab 1950

  • Im Jahre 1950 wurde durch Herrn Otto Gur eine Handelsfirma mit gleichem Namen gegründet. Die Firmenprofil umfasste den Handel technischen Industriebedarf.

    In der Folge trug die Spezialisierung auf den Handel mit Industriearmaturen und vor allem durch die Übernahme der Vertretung eines Deutschen Herstellers von Spezialarmaturen für Straßentankfahrzeuge zur Vergrößerung des Unternehmens bei.

    Die industrielle Entwicklung der 60iger und 70iger Jahre brachte durch die steigende Motorisierung einen massiven Aufschwung weiterer Geschäftsfelder. Der Handel mit Armaturen für den Großheizungs- und Industrieanlagenbau wurde voran getrieben. Im Jahre 1960 wurde mit der Lizenzproduktion von Armaturen für den Straßentankwagenbau begonnen. Die Energiekrise Anfang der 1980iger Jahre verursachte einen Rückgang dieses Geschätsfeldes machte die Konzentration auf Industrie- und Kraftwerksarmaturen notwendig.

    Bereits ab dem Jahre 1980 spezialisierte sich das Unternehmen auf die Forschung, Entwicklung und Herstellung Sicherheitsarmaturen für Mittel- und Hochdruck Wasserkraftanlagen. Die dazu notwendige technologische Entwicklung in Zusammenarbeit mit dem Technischen Universitäten Wien und Graz ermöglichte es den sicherheitstechnischen Ansprüche der Kraftwerksbetreiber und Turbinenbauer gerecht zu werden.

    Im Jahre 1991 erwarb das Unternehmen einen ungarischen Armaturenhersteller, der als verlängerte Werkbank diente um den steigenden Produktionsbedarf nachkommen zu können. 1992 erweiterte die damalige GUR Armaturen- und Vertriebs GmbH ihre Präsenz in Deutschland durch den Zukauf des namhaften Armaturenherstellers Herberholz GmbH. in Ennepetal.

    Da sich innerhalb der Eigentümerfamilie keine Nachfolge abzeichnete, wurden zwischen den Jahren 2000 und 2006 die operativen Teile der Unternehmen verkauft. Ab diese Zeitpunkt konzentrierte sich die Tätigkeit der GUR Armaturenerzeugung und Handels GmbH auf die Verwaltung und Vermietung der eigenen Immobilien in Österreich, Deutschland und Ungarn. Der Firmenname wurde auf GUR Verwaltungsgesellschaft mbH. geändert.

    Durch den Zukauf einer bedeutenden Immobilie in Dortmund an der die Gur Verwaltung beteiligt ist, konnte ein neuer Geschäftsbereich für die GUR Verwaltungsgesellschaft mbH eröffnet werden. Weitere Zukäufe und Beteiligungen sind geplant.